Räuchermischungen Erfahrungsberichte & Bewertungen – Legale Herbals – Legal Highs
23Jul/19

Gesetzesänderung legt legalen Handel lahm

Nach einer Gesetzesänderung des NpSG gibt es derzeit keine legalen synthetischen Cannabinoide die die Hersteller für ihre Räuchermischungen verwenden könnten! Betroffen sind alle seriösen Händler deren Mischungen die Kriterien nicht toxisch und legal erfüllen mussten. Natürlich gibt es weiterhin zahlreiche Kräutermischungen-Shops die einfach illegale Inhaltsstoffe verwenden oder beispielsweise auf künstliche Opiate zurückgreifen. Die vertrauenswürdigen Shops haben jedoch einen großen Teil ihres Sortiments offline nehmen müssen.

Bisher kann man noch nicht absehen wie lange wir auf Desert, Supernova, Kush und Co. verzichten müssen. Alle natürlichen Räuchermischungen kann man weiterhin erwerben, aber alle anderen werden wohl für mindestens einige Wochen wenn nicht Monate nicht kaufbar sein. An dieser Stelle sei vor Fälschungen gewarnt!

Sobald wir genauere Informationen haben teilen wir diese mit Euch!

Autor: RäucherASS

20Dez/18

Weihnachtszeit 2018

Frohe Weihnachten 2018

Das war für manch einen ein aufregendes Jahr! Das NpSG hat einige Räuchermischungen-Shops aussortiert die nicht sorgfältig genug darauf geachtet haben was sie da verkaufen. Für uns als Kunden ist es natürlich gut wenn nur Shops am Markt sind die legale Mischungen verkaufen. Erst im Frühling erwarten wir wieder eine Gesetzesänderung und nicht wie so oft im Januar. Also unstressige Zeiten in der Räucherszene. Sobald sich eine Änderung ankündigt informieren wir natürlich.

Wir wünschen der Räucher-Community eine entspannte Weihnachtszeit!

7Mrz/17

NpSG was aendert sich?

Neue psychoaktive Stoffe Gesetz

Was aendert das NpSG?

Das lange angekündigte Neue psychoaktive Stoffe Gesetz ist ende 2016 in Kraft getreten. Aber was ändert sich dadurch eigentlich? Sind alle Legal Highs und Räuchermischungen jetzt verboten?

15Sep/15

Legal Highs Entwicklung Europa

Geschichte der Legal Highs in Europa

Legal Highs gibt es nicht erst seit Spice! Aber erst seit dieser Räuchermischung wurden Legal Highs zu einem Massenphänomen. Bis zu jenem Tage waren es allenfalls ein paar Chemiestudenten die mit legalen Drogen etwas Spaß haben wollten. Erst 2008 brachte eine Londoner Firma eine Kräutermischung namens Spice auf den Markt die bisherige Verhältnisse auf den Kopf stellen sollte. Plötzlich war es möglich Legal High zu werden. Es dauerte nicht lange und derartige Produkte eroberten den Planeten. Im Jahre 2009 wurden die Inhaltsstoffe die in Spice verwendet wurden verboten. Es folgten zahlreiche weitere Produkte wie Supernova, Jamaican Gold Extreme oder Bonzai Winter Boost, die keine verbotenen Substanzen enthielten.

brd-parlament