Räuchermischungen Erfahrungsberichte & Bewertungen – Legale Herbals – Legal Highs
10Jan/17

Unsinnige Verbotspolitik

Die nicht enden wollende Geschichte...

Hi Räuchercommunity! Die meisten werden es ohnehin aufmerksam verfolgt haben, aber für die die es noch nicht wussten, einige geistig umnachtete Politiker haben versucht mittels eines neuen Gesetzes Legal Highs zu illigalisieren. Das ist natürlich nicht gelungen, weil es nur schwer bis unmöglich ist Dinge zu verbieten die noch nicht mal erfunden wurden. Aber der Politik geht es letztlich eben nicht um nachhaltige und wissenschaftlich fundierte Drogenpolitik sondern allenfalls darum wiedergewählt zu werden oder eine der zahlreichen Lobbys zufrieden zu stellen. Die Gesundheit des Bürgers steht irgendwo ganz hinten an. Anders ist es nicht zu erklären dass das vorläufige Tabakgesetz der Politik zwar ermöglicht hätte einzugreifen wenn Zigarettenhersteller giftige Stoffe in den Tabak mischen. Warum dies nie getan wurde muss nicht unbedingt daran liegen das Fast alle Parteien durch die Tabaklobby mit Geldern versorgt werden, könnte aber ein Grund sein weshalb offenkundig mit zweierlei Maß gemessen wird. Die angeblich ach so gefährlichen Legal Highs sorgten in den vergangenen Jahren für 20-30 Tote pro Jahr (oft in Verbindung mit Alkohol) während Alkohol und Zigaretten zusammen über 150‘000 Tote auf dem Gewissen haben. Aber das ist eben die Doppelmoral mit der Politiker gut klar kommen und an der sich Wissenschaftler die Zähne ausbeissen.

Da wirken Legal Highs fast wie eine Rache der Wissenschaft. Während die Politik Stoffe verbieten will die noch gar nicht erfunden wurden, lacht sich die Wissenschaft ins Fäustchen und steckt alle Energie in die Forschung um einen vorhandenen Bedarf an legalen Rauschmitteln zu liefern.

Dabei könnte die Legal Highs Industrie genau wie die Pharma Industrie natürlich sichere Stoffe entwickeln mit überschaubaren, kontrollierbaren Nebenwirkungen. Dazu müsste es aber seitens der Politik den Willen geben für eine kontrollierende Politik anstelle einer Verbotspolitik die Schwarzmärkte und organisierte Kriminalität unterstützt. Ob man in Deutschland auf die Einsicht hoffen darf das Kontrolle besser ist als Schwarzmarkt darf bezweifelt werden. Sollte eines Tages Cannabis in Deutschland legal sein, so werden es vermutlich riesige amerikanische Konzerne sein die in den USA in Ruhe wachsen konnten, und dann den deutschen Markt kontrollieren. Schlimmsten Falls schicken die Amis dann gleich Gengras rüber.

Die Cannabis Legalisierung wird kommen auch wenn Deutschland wahrscheinlich eines der letzten Länder ist wo das passiert. Aber bis dahin wird es Legal Highs geben denn die Büchse der Pandora wurde geöffnet und wird sich erst an jenem Tage wieder schließen an dem die Verbotspolitik ihr Scheitern endlich einräumt und auf Kontrolle anstatt Verbote setzt.

Euer RäucherAss

Autor Info's mit anzeigen RaeucherAss

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.