Räuchermischungen Erfahrungsberichte & Bewertungen – Legale Herbals – Legal Highs
7Apr/13

Aura Myrrh (3g) Raeuchermischung Erfahrungsbericht

Aura Myrrh

Aura Myrrh (3g) Räuchermischung Erfahrungsbericht

Hallo Räuchermischungscommunity, heute habe ich, Flip, 38 Jahre jung, 1,83 Meter groß und etwa 3 Jahre Erfahrung mit Räuchermischungen, mal wieder Zeit euch mit einem Erfahrungsbericht meinerseits zu beglücken. Den Erfahrungsbericht den ich euch heute zum besten geben möchte, ist wieder einmal ein Erfahrungsbericht aus der Serie der Aura-Produktion, hierbei handelt es sich um die Sample-Version die laut meiner Quelle aus Japan stammt, das es sich hier im Deutsch/Europäischen Raum häufig um Fakes handelt. Über das Preis/Leistungsverhältnis kann ich leider nichts schreiben, da es diese Räuchermischung in meinem Shop nicht zu kaufen gibt. Die Räuchermischung über die ich heute schreiben möchte hat den Namen: „Aura Myrrh“.

Verpackung:

Über die Verpackung möchte ich dieses Mal nicht viele Worte verlieren, da die Verpackung aussieht wie alle anderen Verpackungen der Aura-Serie. Das einzige was anders ist, ist der Name. Was noch erwähnenswert wäre ist das es sich um ein sehr stabiles schwarzes Plastiktütchen handelt, das widerverschließbar ist.

Die Konsistenz dieser Räuchermischung ist abgesehen von ein paar Stängelchen eher fein, daher auch sehr gut portionierbar. Der Geruch ist süßlich, ich denke da so an irgendwelche exotische Früchte. Die Farbe der Mischung würde ich als hellgrün bezeichnen.

Der Test:

Es war Abends, so etwa 18.00 Uhr, ein langer anstrengender Arbeitstag war vorüber, und da ich noch das Sample dahatte, machte ich mich jetzt als erstes mal meine Räucherschale fertig, sowie zwei Mischungen, bestehend aus etwa 0,1g Räuchermischung und etwas Tabak.. Also rein in die Schale und verräuchert. Etwa zwei Minuten nach dem Verräuchern stellte sich sofort ein einschlägiger Duft ein, der sich auch noch steigerte. Nach etwa zehn Minuten war dann auch schon der Höhepunkt erreicht, der mich dann zwar nicht gerade umhaute, aber auch nicht zu verachten war. Dieser Höhepunkt hielt dann noch weitere zehn Minuten an, wandelte sich dann aber in eine gelassene Atmosphäre um, in der es dann möglich war, Musik zu hören oder irgendetwas zu zocken. Der Duft hielt dann etwa weitere 20 Minuten an, baute dann ab, und war nach etwa 1 Stunde nach dem Verräuchern dann, außer einem kaum spürbaren Druck im Kopf, entschwunden. Etwa 10 Minuten später verräucherte ich dann die zweite Schale, die zwar nicht ganz die gleiche Intensität aber in etwa die gleiche Länge wie die erste hatte.

 

Das Fazit...

dieser Räuchermischung würde ich so beschreiben: „Aura Myrrh“ ist eine Räuchermischung die zum Testen (wenn man sie bekommt) verführt, der Duft ist sowohl für Anfänger sowie Fortgeschrittene geeignet, da er eher euphorisch ist, nicht wie manche Mischungen die einem die Gehirnwindungen durch einander bringen. Wenn ich wüsste wo, würde ich mir diese Räuchermischung wieder bestellen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

FLIP

endorphone.com.ua
winnerlex.com.ua
канцтовари київ vanco.com.ua
рассыпчатая Пудра
женские платья оптом
nissan qashqai купить
табакокурение
Vactra
VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte Raeuchermischung Aura Myrrh
Räuchernote: 1.0/10 bei 2 Bewertungen von anderen Räuchermischungen Blog Lesern.


Zum Bewerten muss bei allen Faktoren eine Auswahl stattfinden.
Intensität
Dauer
Geruch
Konsistenz
Feeling
Preis
Verpackung
Durchschnitt
- 1.0 -

Autor Info's mit anzeigen Raeuchermischungen

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.