Räuchermischungen Erfahrungsberichte & Bewertungen – Legale Herbals – Legal Highs
19Nov/15

Raeuchermischungen Entzugserscheinungen

Kann man von Räuchermischungen Entzugserscheinungen bekommen?

In diesem Artikel möchte ich das Thema Entzugserscheinungen durch Räuchermischungen genauer beleuchten. Ich selbst räucher zwar sehr oft Kräutermischungen, aber man kann mich getrost als eine Art “Springer“ bezeichnen, denn ich rauche auch immer mal wieder gerne Marihuana. In diesem Zusammenhang kann ich auch gleich mal mit ein paar Mythen aufräumen was den Entzug von Räuchermischungen angeht.

20Okt/15

Raeuchermischungen Dosierung

Dosierung Raeuchermischungen

Dosierung von Raeuchermischungen

Was Räuchermischungen im Allgemeinen betrifft, sind sich viele Leute nicht sicher wie sie damit umgehen sollen. Es gibt zahlreiche Horrorgeschichten über “Giftmischungen“ oder “Wundertüten“ die vor allem in den Massenmedien verbreitet werden. Tatsache ist jedoch das bisher keines der entdeckten synthetischen Cannabinoide eine Toxizität aufwies. Das heißt eine Vergiftung ist nicht möglich, dennoch wird in Massenmedien diese Tatsache oft ignoriert und ins Gegenteil verkehrt. Umso wichtiger ist es über die tatsächliche Gefährlichkeit von Räuchermischungen zu informieren denn immer wieder werden Menschen nach dem Konsum von Kräutermischungen ins Krankenhaus eingeliefert. Das liegt in vermutlich 99% der Fälle an einer massiven Überdosierung die in der Regel auf Unwissenheit zurückzuführen ist.

raeuchermischungen-dosierung2

Das muss man bei Räuchermischungen wissen:

15Sep/15

Legal Highs Entwicklung Europa

Geschichte der Legal Highs in Europa

Legal Highs gibt es nicht erst seit Spice! Aber erst seit dieser Räuchermischung wurden Legal Highs zu einem Massenphänomen. Bis zu jenem Tage waren es allenfalls ein paar Chemiestudenten die mit legalen Drogen etwas Spaß haben wollten. Erst 2008 brachte eine Londoner Firma eine Kräutermischung namens Spice auf den Markt die bisherige Verhältnisse auf den Kopf stellen sollte. Plötzlich war es möglich Legal High zu werden. Es dauerte nicht lange und derartige Produkte eroberten den Planeten. Im Jahre 2009 wurden die Inhaltsstoffe die in Spice verwendet wurden verboten. Es folgten zahlreiche weitere Produkte wie Supernova, Jamaican Gold Extreme oder Bonzai Winter Boost, die keine verbotenen Substanzen enthielten.

brd-parlament

27Aug/15

0% Nutzen durch Verbote der Regierung

Änderungsverordnung

Die Verbote der Regierung führen dazu, dass die Stoffe immer gefährlicher werden

Wer sich in der Szene auskennt, hat es vielleicht schon bemerkt: Immer mehr Stoffe werden unter das Betäubungsmittelgesetz gestellt, was heißt: Sie werden verboten.
Dies wiederum hat zur Folge, dass immer neue Stoffe auf den Markt geworfen werden, die die Nachfrage der Konsumenten nach Legal Highs befriedigen sollen.
Das hat eine andere Konsequenz, die viele bislang zu unterschätzen scheinen: Synthetische Cannabinoide werden ständig weiterentwickelt – und damit immer unberechenbarer!

collage-Raeuchermischung
Erfahrene User haben auf diesen Zusammenhang immer wieder hingewiesen, nach dem Motto: "Es musste ja so kommen." Und wurden dafür belächelt …

3Jun/15

Betrug mit falschen Analysen

Gefaelschte Analysen im Netz

Leider gibt es gerade in der Legal Highs Branche immer wieder schwarze Schafe die versuchen mit unlauteren Methoden ihre Profite zu steigern. Dabei schrecken manchen nicht einmal vor Fälschung und Betrug zurück.

Derzeit kursieren gefälschte Analysen von ChEckiT! im Internet. Die Betreiber versichern das sie keine Analysen in gedruckter Form aushändigen sondern nur im Persönlichen Gespräch Ergebnisse weitergeben.

Alle Analysen von ChEckiT! mit denen Onlineshops werben sind folglich gefälscht!

Quellen:

http://drugscouts.de/de/pillenwarnung/achtung-gef%C3%A4lschte-analyseergebnisse

http://www.checkyourdrugs.at/aktuelles/achtung-gefaelschte-analyseergebnisse/

интересная статья
интересная статья
читать на сайте
mexes.com.ua/
meta-osvita.com
militarycenter.com.ua
лечение игромании в киеве
magazinpoliva.kiev.ua/
27Mai/15

BtMG Aenderung 2015

29.BtMÄndVO

29.BtMÄndVO ist in Kraft

Seit 23.05.2015 ist eine weitere Änderung des BtMG in Kraft getreten. Folgende Substanzen wurden verboten:

26Mai/15

BGH entscheidet: Raeuchermischungen keine Tabakerzeugnisse

3. Strafsenat bgh

Der 3. Strafsenat des BGH entscheidet:

Kräutermischungen mit synthetischen Cannabinoiden sind keine Tabakerzeugnisse!

Nachdem alle Versuche Legal Highs mittels Arzneimittelgesetz zu illegalisieren gescheitert sind haben es die Behörden mit dem Tabakgesetz versucht und sind vor dem BGH erneut kläglich gescheitert. Der 3. Strafsenat des BGH vertritt die Auffassung das Räuchermischungen keine Tabakerzeugnisse sind da sie nach § § 3 Abs. 2 Nr. 1 VTabakG nicht zum räuchern bestimmt sind.

28Feb/15

Legale-Mischung.co Zocker?

War die Polizei bei Legale-Mischung.com und ist .co der selbe Betreiber?

Nachdem Szeneblogger HighFly bereits über Legale-Mischung berichtet hat (http://www.high-fly.org/legale-mischung-gebusted/) da dieser offline ging, ist der Shop unter einer anderen URL nun wieder erreichbar. Aber handelt es sich überhaupt um den selben Betreiber? Es gab mittlerweile mehrere böse Kommentare auf unserer Seite die wir teilweise aufgrund zu derber Ausdrücke löschen mussten. Kommentare mit beleidigendem Inhalt können wir nicht freischalten auch wenn der Ärger möglicherweise berechtigt ist.